Wie gut funktioniert Online-Dating?

canada-geese-94356_640

Funktioniert Online-Dating überhaupt?

In der heutigen Zeit wird den meisten Singles dazu geraten, Online-Dating für die Partnersuche auszuprobieren. Die meisten nehmen diesen Rat gerne an und entscheiden sich für eine Mitgliedschaft bei mindestens einem Anbieter. Allerdings bedeutet dieser Entschluss noch lange nicht, dass die Suche nach der Anmeldung erfolgreich sein wird. Das zeigen bereits die zahlreichen Profile, die bei Online-Kontaktbörsen auf eine mehrjährige Mitgliedschaft zurückblicken können.

Welche Dinge sind am Online-Dating problematisch?

Beim Online-Dating kommt es darauf an, sich möglichst gut zu verkaufen. Wer dafür Talent hat, wird sich gut darstellen können und entsprechend viele Zuschriften von anderen Teilnehmern erhalten. Andere, mit weniger Talent zur Selbstvermarktung, gehen leer aus. Schon alleine deshalb funktioniert das Kennenlernen im Internet nicht immer und für jeden. Im schlimmsten Fall führt ständiger Misserfolg sogar dazu, dass das Selbstbewusstsein leidet und die Aussichten auf eine neue Partnerschaft oder Affäre immer schlechter werden. Weiterhin wird Online-Dating von einigen Männern und Frauen vor allem für die Selbstdarstellung genutzt. Auch, wenn sie vorgeben, auf ernsthafter Suche nach einer Partnerschaft zu sein – diese Angabe entspricht nicht zwangsläufig der Realität. Nicht zuletzt gibt es grundsätzlich auf jeder Seite männliche und vor allem weibliche Fakes, die die Suche nach einer vertrauensvollen Partnerschaft noch schwieriger machen.

Katalogmentalität als Problem

Von vielen Teilnehmern wird bemängelt, dass sie sich wie in einem Katalog vorkommen würden. Für Bollevenner online zu suchen ist das gleich. Letztendlich entspricht dieses Empfinden tatsächlich der Realität. Denn eine Singlebörse ist schließlich nichts anderes als ein Katalog, bei dem der Betrachter durch zahlreiche Seiten mit Fotos blättern kann. Das führt zu einer entsprechenden Schnelllebigkeit und Unverbindlichkeit – natürlich nicht immer, aber durchaus häufiger. Wenn eine Person nicht in allen Punkten passt, wird das weitere Kennenlernen gleich ausgeschlossen – schließlich wartet der nächste Kandidat schon im nächsten Profil. Auch eine über das Portal entstandene Partnerschaft wird unter Umständen schnell wieder gelöst, da die weitere Suche online ohne Mühe und Aufwand funktioniert.

Fazit – es wird schwer, aber ein Versuch lohnt sich trotzdem

Wer Online-Dating versuchen will, sollte sich nicht abhalten lassen und es zumindest einmal ausprobieren. Hierbei muss es sich nicht unbedingt um einen kostenpflichtigen Anbieter handeln. Auch einige kostenlose Portale haben ein interessantes Angebot und einen guten Kundenservice. Dennoch sind Singlebörsen kein Zaubermittel. Gerade dann, wenn auch eine längere Suche erfolglos bleibt, kann der Frust steigen und ist unter Umständen noch größer, als zuvor.



Comments are Closed

^